Schloßkonzerte Bad Krozingen GmbH   |   Am Schloßpark 7   |   D-79189 Bad Krozingen   |   Telefon (0 76 33) 37 00 oder 407-164
Karten
Samstag, 11. November 2017, 19:30 Uhr  

Samstag, 11. November 2017, 19:30 Uhr

Ludwig van Beethoven II:

Die letzten Werke für Klavier

Ronald Brautigam, Hammerflügel

Ludwig van Beethoven

Sechs Bagatellen op. 126 Sonate Nr.32 c-Moll op. 111 33 Veränderungen über einen Walzer von Anton Diabelli op. 120 Dass der Pianist Ronald Brautigam eine besondere Affinität zum Klavierwerk von Ludwig van Beethoven hat, zeigt sich schon in seinem Gesicht, das einem Bildnis Beethovens immer ähnlicher wird. Schließlich stammten Beethovens Vorfahren ja aus Holland. Für seine Einspielung aller Klaviersonaten von Beethoven auf dem Hammerflügel erhielt Brautigam 2015 den Jahrespreis der Deutschen Schallplattenkritik und den Edison Award. Über 60 CDs hat Brautigam mittlerweile veröffentlicht, darunter weitere Gesamteinspielungen mit Werken von Haydn, Mozart und Mendelssohn. Dass Brautigam zum führenden Interpreten des Hammerflügels werden würde, war nicht unbedingt absehbar, als er bei dem legendären Rudolf Serkin in den USA studierte. Heute hat Brautigam selbst eine Professur für modernes Klavier an der Musikhochschule Basel und lässt sich gerne neue Klavierkonzerte komponieren, um auch das zeitgenössische Repertoire zu erweitern. Für jedes Musikstück vom 18. bis ins 21. Jahrhundert das richtige Tasteninstrument  zu beherrschen – das macht  Ronald Brautigam unserem Jahres-Motto gemäß zum „Meister der Hämmer“.
Sie sind hier:

Ludwig van Beethoven II:

Die letzten Werke für Klavier

 

Termine » 
Fritz-Neumeyer- Wettbewerb Sammlung Informationen Termine Karten Meisterkurs Hammerklavier Für Kinder
Schloßkonzerte Bad Krozingen  |  Am Schloßpark 7  |  79189 Bad Krozingen Telefon (07633) 3700 oder (07633) 407-164
Karten
Samstag, 11. November 2017, 19:30 Uhr  

Samstag, 11. November 2017, 19:30 Uhr

Ludwig van Beethoven II:

Die letzten Werke für Klavier

Ronald Brautigam, Hammerflügel

Ludwig van Beethoven

Sechs Bagatellen op. 126 Sonate Nr.32 c-Moll op. 111 33 Veränderungen über einen Walzer von Anton Diabelli op. 120 Dass der Pianist Ronald Brautigam eine besondere Affinität zum Klavierwerk von Ludwig van Beethoven hat, zeigt sich schon in seinem Gesicht, das einem Bildnis Beethovens immer ähnlicher wird. Schließlich stammten Beethovens Vorfahren ja aus Holland. Für seine Einspielung aller Klaviersonaten von Beethoven auf dem Hammerflügel erhielt Brautigam 2015 den Jahrespreis der Deutschen Schallplattenkritik und den Edison Award. Über 60 CDs hat Brautigam mittlerweile veröffentlicht, darunter weitere Gesamteinspielungen mit Werken von Haydn, Mozart und Mendelssohn. Dass Brautigam zum führenden Interpreten des Hammerflügels werden würde, war nicht unbedingt absehbar, als er bei dem legendären Rudolf Serkin in den USA studierte. Heute hat Brautigam selbst eine Professur für modernes Klavier an der Musikhochschule Basel und lässt sich gerne neue Klavierkonzerte komponieren, um auch das zeitgenössische Repertoire zu erweitern. Für jedes Musikstück vom 18. bis ins 21. Jahrhundert das richtige Tasteninstrument  zu beherrschen – das macht  Ronald Brautigam unserem Jahres-Motto gemäß zum „Meister der Hämmer“.
Kinder- und Familienkonzert
Sie sind hier:

Ludwig van Beethoven II:

Die letzten Werke für Klavier

 

Termine » 
Fritz-Neumeyer- Wettbewerb Sammlung Informationen Termine Karten Meisterkurs Hammerklavier Für Kinder
Français
Schloßkonzerte Bad Krozingen GmbH   |   Am Schloßpark 7   |   D-79189 Bad Krozingen   |   Telefon (0 76 33) 37 00 oder 407-164
Samstag, 11. November 2017, 19:30 Uhr
Sie sind hier:

Ludwig van Beethoven II:

Die letzten Werke für Klavier

 

Termine » 
Fritz-Neumeyer- Wettbewerb Termine Karten Meisterkurs Hammerklavier Für Kinder